Du bist nicht angemeldet

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ChAoS Company - Multiplayer Gaming Community . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Silent-Rain

-ChAoS- General

  • »Silent-Rain« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

Game-Accounts:

BF3-Name: ISilent-RainI

BF2142-Name: Silent-Rain

Danksagungen: 1048

Beiträge 3573

Aktivitätspunkte: 19845

1

Dienstag, 2. Februar 2016, 20:23

American Truck Simulator - Release 02.02.2016



Es ist wieder soweit, SCS hat sein neusten Werk auf dem Markt gebracht. Diesmal hat man die Chance mit dem "American Truck Simulator" die Staaten umher zu fahren und dort termingerecht Waren und Güter für deine Auftraggeber an viele Zielorte im Westküsten Staat der USA liefern.

Neu im American Truck Simulator , sind die typisch amerikanischen Radlast-Waagen, die man zu Beginn jeder neuen Transportfahrt benutzen sollte, um ein Bußgeld zu vermeiden. Auch typisch amerikanisch: Streifenwagen der Polizei stehen am Straßenrand, um Tempoverstöße zu ahnden. Achte also stets auf deine Geschwindigkeit!

Einen ersten Eindruck kann man sich schon verschaffen, da es schon einige Previews bei Youtube zu finden sind:



Zitat


Systemanforderungen

MINIMUM:
  • Betriebssystem: Windows 7 64-bit
  • Prozessor: Dual core CPU 2.4 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafik: GeForce GTS 450-class (Intel HD 4000)
  • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz


EMPFOHLEN:

  • Betriebssystem: Windows 7/8.1/10 64-bit
  • Prozessor: Quad core CPU 3.0 GHz
  • Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
  • Grafik: GeForce GTX 760-class (2 GB)
  • Speicherplatz: 3 GB verfügbarer Speicherplatz


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

geomorph

ChAoS Andy

Saboteur

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

Danksagungen: 61

Beiträge 747

Aktivitätspunkte: 4105

2

Mittwoch, 3. Februar 2016, 13:24

Ich habe seit gestern abend ATS und wie bereits im scsblog erwähnt wurde vieles von ETS2 übernommen.
Der Strukturaufbau ist der gleiche sodass Modder sich gleich ans Werk machen können.

Dass es nur 2 Trucks gibt ( Peterbilt und Kenworth) finde ich schade, aber auch hier wurde im blog erwähnt dass SCS noch Verhandlungen führen.
Ich denke dass ein Model des Volvos als nächtes erscheinen wird.

Ich finde man ist wesentrlich schneller am Ziel als bei ETS2, das an der erlaubten GEschwinsdigkeit liegt und
man hat die Möglichkeit den Trailer auf 3 verschiedene Arten abzustellen.

Schade finde ich auch die standardlangweiligen auf und Abfahrten zu den Highways, naja man hat eben mehr platz als
bei manchen AUf und Abfahrten wie bei ETS2.
Sonst läst sich das SPiel sehr gut spielen und wenn man sich an die TRailer gewöhnt hat einzuparken dann geht auch dies recht fix.

Das war mein kurzes Statement und bis jetzt hat mich das SPiel moch nicht vom Stuhl gehauen, was auch an den vielen Mods von ETS2 liegt.

Aber mal schauen was die DLC noch so bringen werden und dann die Modder..


Silent-Rain

-ChAoS- General

  • »Silent-Rain« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

Game-Accounts:

BF3-Name: ISilent-RainI

BF2142-Name: Silent-Rain

Danksagungen: 1048

Beiträge 3573

Aktivitätspunkte: 19845

3

Donnerstag, 4. Februar 2016, 21:44

Guten Abend,

hier noch ein paar Screenshots von meinem Spieleabend:



Mein Resümee ist, dass es schlichtweg nichts neues ist. Man spielt halt den Europäischen Trucker in Amerika. Jedoch heißt das nicht, dass es keinen Spaß macht. Doch was mir persönlich fehlt sind die wirklichen Neuerungen. Die hervorstechen und zwar Spieler technisch.
Sicherlich bin ich noch am Anfang, habe eben meinen ersten Truck gekauft und fahre nun als selbständiger Fahrer umher. Was defintiv auffällt ist, dass zu schnelles Fahren seeehr teuer werden kann. Ich habe nun ca. 5 - 6 Tausend Doller schon gezahlt, alleine für das zu schnell fahren. Und zwei, drei kleine Rempler hatte ich auch schon.

Was schön wäre, wenn sie eben den Wirtschaftlichen Teil auch mehr mit Tabellen füllen würden. Wie oft wurde man geblitzt, was hat man alleine da bezahlt. Oder sonstige Geschehnisse aufbereitet.

Ungeachtet meiner Kritik, kann man das Spiel empfehlen, vor allem dann wenn man ETS 2 inkl Mod nicht wirklich gespielt hat. Ansonsten bleibt es halt, gleiches Spiel, andere Location.

ChAoS Andy

Saboteur

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

Danksagungen: 61

Beiträge 747

Aktivitätspunkte: 4105

4

Freitag, 5. Februar 2016, 02:36

Da gebe ich dir recht, doch wartet mal ab wie die modder diesen Teil noch pushen werden....
..mods gibt kurz nach release und es werde jeden tag unzählige mehr....