Du bist nicht angemeldet

Rossi

Moderator

  • »Rossi« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

Game-Accounts:

BF3-Name: Rossi077

BC2-Name: /Homefront: Rossi

BF2142-Name: Rossi077

BF2-Name: Rossi077

Danksagungen: 230

Beiträge 1430

Aktivitätspunkte: 7395

1

Sonntag, 27. Mai 2018, 11:20

Benötige Hilfe bei Laptop suche

Hallo Liebe ChAoS Gemeinde,

da ich auf Arbeit oft sehr viel Zeit habe, möchte ich die Sinnvoll nutzen und mir einen Gaming Laptop zulegen. Allerdings ist das nicht so ganz einfach für jemanden der davon ABSOLUT keine Ahnung hat.

Nach einer Umfrage bei WOT in Facebook sind zwei bis jetzt in der engeren Auswahl:





Da ich hauptsächlich World of Tanks spiele, sollte der Acer eigentlich reichen für die volle Auflösung
Nun da Battlefield 5 näher kommt, sollte das Gerät auch dieses mit optimaler Auflösung und flüssig schaffen.

Jetzt die Frage an die Technik Experten:

1. Ist einer von den beiden überhaupt geeignet ? Wenn ja welcher ?
2. Könnt ihr unbedingt auch gerne andere Gaming Laptops vorschlagen.

Über regen Informationsaustausch würde ich mich sehr freuen !

Bis dahin, Beste Grüße

Daniel/Rossi

Silent-Rain

-ChAoS- General

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

BF3-Name: ISilent-RainI

BF2142-Name: Silent-Rain

Danksagungen: 1047

Beiträge 3568

Aktivitätspunkte: 19820

2

Sonntag, 27. Mai 2018, 15:55

Hi Rossi,

also zwischen den beiden, würde ich mich für den HP entscheiden. Beide dürften für die Spiele ausreichend sein, flüssig zu Spielen. Je nach Settings, muss man natürlich mit Einschnitten rechnen. Es ist eben kein High End.

Anbei noch die zwei Test.

Test Acer Predator Helios 300


Test HP Omen 17

Die minimalen Systemvoraussetzungen sehen wie folgt aus bei BF 5, also sollte klappen.

Battlefield 5 - Die minimalen Systemanforderungen

Hier sind die aktuellen Voraussetzungen:
  • Betriebssystem: Windows 7, Windows 8.1, Windows 10 (64-Bit)
  • Prozessor (AMD): AMD FX-6350
  • Prozessor (Intel): Core i5 6600K
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte (AMD): AMD Radeon™ HD 7850, 2 GB
  • Grafikkarte (NVIDIA): nVidia GeForce® GTX 660, 2 GB
  • DirectX: 11.0-kompatible Grafikkarte (oder entsprechend)
  • Erforderliche Online-Verbindung: Internetverbindung mit mindestens 512 kb/s
  • Festplattenspeicher: 50 GB


Alternative: Asus ROG G752VS Preis Aktuell bei Notebookbilliger.de : 2100,44€


CoEAndi

Sprengmeister

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

Danksagungen: 169

Beiträge 1274

Aktivitätspunkte: 6740

3

Sonntag, 27. Mai 2018, 18:09

Mhh was Gaming Laptops betrifft da könnte man tagelang drüber diksutieren, aber mitterweile geht es ja. Ich persönlich bin noch immer ein Freund von Desktop PC's ^^

Ich hatte letztes Jahr für meinen Vater einen GamingLaptop der Marke Acer Predator raus gesucht. Wenn ich bei ihm bin sitze ich natürlich dran und bisher gibt es kein Spiel was der Laptop nicht schafft.

Eine gute Alternative

Acer Aspire V17 Nitro BE VN7-793-738J

hier eine gute und vorallem sehr günstige Alternative

MSI GL72MVR hier sollte man aber noch zusätzlich eine SSD, 1x 8GB Ram und Windows 10 organisieren

Rossi

Moderator

  • »Rossi« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

Game-Accounts:

BF3-Name: Rossi077

BC2-Name: /Homefront: Rossi

BF2142-Name: Rossi077

BF2-Name: Rossi077

Danksagungen: 230

Beiträge 1430

Aktivitätspunkte: 7395

4

Sonntag, 27. Mai 2018, 19:54

Nabend Männers,

@Rene:

Die Minimale Anforderung von Battlefield 5 habe ich vorher auch schon mehrfach durchgelesen. Daher bin ich auch der Meinung, das die 1060 an ihre Grenzen kommen wird.
Von der Leistung her háben ja beide den selben Prozessor. Die Tests hatte ich mir auch schon reingezogen. Daher tendiere auch ich zu dem Omen.

Allerdings ist mir der Preis von dem Asus einfach viel zu viel.

Trotzdem vielen Dank Rene :thumbup:

@Andi:

ich weiß, das man da tagelang diskutieren würde :ugly:
Einen festen Rechner hab ich ja zu Hause stehen der ebenfalls Battlefield 5 voll schaffen wird. Mir geht es halt darum, dass ich auf Arbeit zocken kann.

Bei dem von Dir genannten Acer ist auch eine 1060 verbaut wo ich halt die Befürchtung habe, dass die auf Dauer an Ihre Grenzen kommen wird.

Bei dem MSI, wenn ich die anderen Komponenten noch extra kaufen muss, komme ich auf den selben Preis wie die anderen,fällt also auch raus.

Auch Dir vielen Dank Andi :thumbup:

Ich werde mal schauen, ob hier noch etwas von anderen kommt, bis Mittwoch habe ich ja noch Zeit, dann läuift das Angebot aus.

Beste Grüße, Daniel

Dulgin

Rekrut

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

Danksagungen: 6

Beiträge 32

Aktivitätspunkte: 195

5

Montag, 28. Mai 2018, 09:41

Moin Daniel,

ich habe seit 6 Jahren ein ASUS RoG-Notebook (G75V) und bin sehr zufrieden mit der Kiste (na gut, die verbauten Lautsprechen sind nicht so doll, aber ok).
Nutze die auch beruflich und halt zum WoWS spielen.
Vorher hatte ich 2 Toshiba Satellite Gameing Notebooks.
Für mich ist ein Haupkriterium ein mattes Display, was das ASUS hat.
Die Toshiba hatten glänzende. Da ich oft auf der Terrasse spiele, halt z. T. auch mit Sonne, war das mit dem glänzenden Display trotz Sonnenschirm ne Katastrophe.
Das halt mal noch so als Tipp.
Ich selber habe auch schon mal nen Blick auf das HP Omen als Nachfolger für mein ASUS geworfen.
Von daher würde ich eher dahin tendieren.

Gruß
Ingo

Rossi

Moderator

  • »Rossi« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

Game-Accounts:

BF3-Name: Rossi077

BC2-Name: /Homefront: Rossi

BF2142-Name: Rossi077

BF2-Name: Rossi077

Danksagungen: 230

Beiträge 1430

Aktivitätspunkte: 7395

6

Montag, 28. Mai 2018, 09:47

Guten Morgen,

….Danke Dir Ingo :thumbup:

Gruß, Daniel

CoEAndi

Sprengmeister

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

Danksagungen: 169

Beiträge 1274

Aktivitätspunkte: 6740

7

Dienstag, 29. Mai 2018, 01:09

Tendiere auch zum HP Omen :D

P4nz3rwels

Helmchen

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

BF3-Name: P4nz3rwels

BC2-Name: P4nz3rwels

BF2142-Name: P4nz3rwels

BF2-Name: P4nz3rwels

Danksagungen: 73

Beiträge 479

Aktivitätspunkte: 2595

8

Dienstag, 29. Mai 2018, 14:45

Was mir bei dem Omen nur etwas Sauer aufstößt ist das "Home" hinter dem Win 10.
Beim Anderen kann man es ja leider nicht sehen, was der drauf hat.

Etwas mehr Grafikpower hat der Omen sicher, aber die Frage ist halt, ob das die 350 € wert ist.

Ansonsten halt

M2 SSD vs. normale SSD ... in meinen Augen kein so gravierender Unterschied, der 350€ rechtfertigen würde.
2 TB HDD vs. 1 TB HDD ... auch keine Rechtfertigung für 350 € mehr, braucht man den Platz zur Ablage kann man sich noch ne günstige externe holen.




CoEAndi

Sprengmeister

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

Danksagungen: 169

Beiträge 1274

Aktivitätspunkte: 6740

9

Dienstag, 29. Mai 2018, 18:49

Was mir bei dem Omen nur etwas Sauer aufstößt ist das "Home" hinter dem Win 10.


Und was stört dich an der Home? Er braucht nur ein mobiles Zockergerät. Passt doch :D

Was den Laptop betrifft, würde wenn einen 7700hq nehmen, 16gb Ram, 1070GTX ... drunter würde ich gar nicht mehr gehen.

P4nz3rwels

Helmchen

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

BF3-Name: P4nz3rwels

BC2-Name: P4nz3rwels

BF2142-Name: P4nz3rwels

BF2-Name: P4nz3rwels

Danksagungen: 73

Beiträge 479

Aktivitätspunkte: 2595

10

Mittwoch, 30. Mai 2018, 05:02

Mich stört an home nur, dass man windoof zu viele Entscheidungen über Einstellungen überlassen muss.
Grade im Bereich der Privatsphäre und telemetrie sind die Einstellungen sehr begrenzt.

Wenn es natürlich nur ein Zocker Gerät ist, ist das weniger Ausschlag geben, das ist richtig.
Ich bin da dennoch immer etwas paranoid, wenn es um Analysen meines PCs und Verhaltens geht.

Ich würde grob sagen, wenn man's hat und die 350 nicht weh tun, nimm den mit der 1070. Ist dem nicht so, nimm den mit der 1060 so extrem sind die leistunsunteschiede nicht merkbar.

Fragen wir mal so, von welcher Grafikkarte kommst du denn? :D



Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »P4nz3rwels« (30. Mai 2018, 05:07)


Kpt_Poseidon

Missing in Action

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

Beiträge 4

Aktivitätspunkte: 20

11

Donnerstag, 31. Mai 2018, 20:25

Hmm,


nun ja bin nicht der absolute Experte aber ich habe einen Asus G752V und bin sehr zufrieden damit. :thumbup:

Der Nachteil bei Laptops ist als Linkshänder das man , wenn man ASDW benutzt, immer schräg vor dem Bildschirm sitzt aber das läßt sich
ja in den Spielen umstellen.

Wie gesagt ist ne tolle Maschine und läßt bei mir keine Wünsche offen. Hat sogar Blue Ray Laufwerk.
Ich habe die 1 TB Festplatte dann noch gegen eine SSD HD mit 500GB getauscht.
Die 1TB HD habe ich jetzt als Datensicherung als externe Festplatte dran.

Viel Spaß bei der Entscheidungsfindung. :winki:

Gruß Hartmut

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kpt_Poseidon« (31. Mai 2018, 20:28)


Rossi

Moderator

  • »Rossi« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

Game-Accounts:

BF3-Name: Rossi077

BC2-Name: /Homefront: Rossi

BF2142-Name: Rossi077

BF2-Name: Rossi077

Danksagungen: 230

Beiträge 1430

Aktivitätspunkte: 7395

12

Freitag, 1. Juni 2018, 21:18

Guten Abend Gemeinde,

Tendiere auch zum HP Omen :D

:thumbup:

Etwas mehr Grafikpower hat der Omen sicher, aber die Frage ist halt, ob das die 350 € wert ist.

Naja, vergleicht man die Preise der Grafikkarten, so liest man zu 90% das 1070 GTX eben genauso viel teurer ist als die 1060. Zumahl das ja eben für einen Laptop ist was noch gravierend dazu kommt.

Was mir bei dem Omen nur etwas Sauer aufstößt ist das "Home" hinter dem Win 10.

Es ist so wie CoAndi schreibt, ich brauche das Gerät nur zum zocken, daher ist mir das Betriebssystem eigentlich Wurscht, hauptsache W10 :winki:

Was den Laptop betrifft, würde wenn einen 7700hq nehmen, 16gb Ram, 1070GTX ... drunter würde ich gar nicht mehr gehen.

Eben darum geht es mir ja, eine 1060 würde World of Tanks locker in maximaler Auflösung schaffen, keine Sorge. Aber ich spiele doch wieder mit dem Gedanken, mir Bf5 zu zu legen. Wenn man sich die schon verfügbaren Videos anschaut, reizt es mich doch schon sehr (wieder) :patsch: Da würde eine 1060 schon langsam an Ihre Grenzen stoßen wenn man es in guter Qualität spielen möchte. ?

nimm den mit der 1060 so extrem sind die leistunsunteschiede nicht merkbar.


Eben doch, hab mir einige Tests nun doch schon durchgelesen. Gewisse Leistungsunterschiede zeigen sich doch wenn man bessere Grafik haben möchte. Der andere Punkt ist, das ich das Gerät dann mindestens 3 Jahre habe, dann kann ich vielleicht in zwei Jahren die 1060 nicht mehr gebrauchen und würde mich ärgern ? ?(

Fragen wir mal so, von welcher Grafikkarte kommst du denn?

In meinem Rechner zu Hause hab ich eine EVGA Geforce GTX 970 drin. Läuft wie ein Bienchen und es gibt überhaupt keinen Punkt zu beanstanden.

nun ja bin nicht der absolute Experte aber ich habe einen Asus G752V und bin sehr zufrieden damit.

Das freut mich, dass Du damit zufrieden bist. und Danke Dir :winki:

Ich bedanke mich nochmals bei allen für Eure Bemühungen :thumbsup:

Gruß, Daniel

CoEAndi

Sprengmeister

  • Nachricht senden

Game-Accounts:

Danksagungen: 169

Beiträge 1274

Aktivitätspunkte: 6740

13

Samstag, 2. Juni 2018, 22:46

Du solltest hier schnell zuschlagen

https://www.mydealz.de/deals/schenker-xm…070-nbb-1182762

https://www.notebookcheck.com/Test-Schen…p.281414.0.html


Der einzige Knackpunkt 8GB RAM und ohne Windows (kann man auch günstig erwerben), aber selbst das kann man verschmerzen bei dem Preis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CoEAndi« (2. Juni 2018, 22:46)


Rossi

Moderator

  • »Rossi« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

Game-Accounts:

BF3-Name: Rossi077

BC2-Name: /Homefront: Rossi

BF2142-Name: Rossi077

BF2-Name: Rossi077

Danksagungen: 230

Beiträge 1430

Aktivitätspunkte: 7395

14

Sonntag, 3. Juni 2018, 11:01

Morjen,

habs leider jetzt erst gesehen und schon alles raus.

Gruß, Daniel

Ähnliche Themen