You are not logged in.

Starfi

Kanonenfutter

  • Send message

Game-Accounts:

BC2: Starfi

BF2142: Starfi1860

BF2: Starfi1860

Thanks: 14

Posts 379

Activitypoints: 2015

41

Donnerstag, 14. August 2014, 20:16

Diesen Tip muss ich unbedingt loswerden.

Ich bin mit gemischten Gefühlen in den Film, da er weder tolle Special Effects oder einen Mega Medienrummel im Vorfeld hatte.
Doch mein Gott, hab ich mich im Kino köstlich amüsiert! Selten so einen Film gesehen, der von den Bildern, von der Musik und mit den absolut umwerfenden Schauspielern von Wes Anderson so genial umgesetzt wurde.

Ein absoluter Tip für alle, die der üblichen langweiligen Hollywoodkost ein kleines Juwel hinzufügen möchten. :thumbup:

Grand Budapest Hotel



Gerade fertig geguckt, schöner Film mit tollen Bildern und Dialogen :)
I Love my



geomorph

-ChAoS- General

Serveradmin:
  • "geomorph" started this thread
  • Send message

Game-Accounts:

BF3: ge0morph

BC2: geomorph

BF2142: geomorph

Thanks: 375

Posts 5468

Activitypoints: 28340

42

Donnerstag, 14. August 2014, 20:47

Gerade fertig geguckt, schöner Film mit tollen Bildern und Dialogen :)


Das freut mich sehr! :)
Ich hatte Freunde, die konnten mit dem Humor garnichts anfangen... :ui:

Rossi

Moderator

  • Send message

Game-Accounts:

BF3: Rossi077

BC2: /Homefront: Rossi

BF2142: Rossi077

BF2: Rossi077

Thanks: 230

Posts 1423

Activitypoints: 7365

43

Dienstag, 19. August 2014, 16:08

Hallo Leuts,

wenn meine holde Regierung heute Abend einigermaßen Pünktlich von Arbeit kommt, dann werde ich mir heut



reinziehen. Ich muß schon sagen, der Trailer gefällt mir sehr !

Gruß, Daniel

Traxi

-ChAoS- General

Serveradmin:
  • Send message

Game-Accounts:

BF3: ChAoS_Traxi

BC2: Traxi

BF2142: Traxi

Thanks: 1682

Posts 8336

Activitypoints: 45500

44

Montag, 27. April 2015, 21:46

Marvel's Avengers: Age of Ultron

Hey,

ich komme gerade aus dem Kino und habe mir "Age of Ultron" angesehen. Seit ein paar Jahren bin ich "Marvel Fanboy" und konnte einfach nicht mehr widerstehen. Also nach der Arbeit nicht nach Hause sondern ins Kino!

Der Film wurde zuvor ja bereits von vielen Kritikern hoch gelobt, so dass ich mit einer gewissen Erwartungshaltung in die Vorführung gestartet bin... Doch vielleicht erstmal ein paar bewegte Bilder, um einen Eindruck zu erzeugen:





Nachdem ich zuvor vermutlich über 20 Marvel-Filme gesehen habe, kann ich sagen, dass das hier ein echtes Meisterwerk ist! Man sollte sich jedoch auch etwas im Marvel-Universum auskennen, da teilweise Handlungen aus anderen Teilen aufgegriffen werden bzw. als bekannt vorausgesetzt werden. Wer keine Vorkenntnisse mitbringt, wird vielleicht die ein oder andere Pointe nicht (sofort) verstehen, kann sich aber auf Popcorn-Kino vom allerfeinsten freuen :nummer1: !

Der Film knüpft an den Vorgänger an, wo es den Avengers gelang, Loki den trügerischen und blau leuchtenden Stab abzunehmen. Ich würde gerne mehr über den Inhalt schreiben, allerdings wäre das ein Mega-Spoiler und könnte all denen, die den Streifen noch gucken wollen, zu viel verraten. Das Team wird mehrfach hart auf die Probe gestellt - nicht nur physisch, sondern vor allem auch psychisch. Es gibt etliche überraschende Wendungen, die das Ende lange offen halten... Und wer nach dem Abspann noch im Saal war, hat - wie es bei Marvelfilmen üblich ist - auch noch einen kurzen Ausblick, wie es weitergehen könnte :winki: !

Ich würde dem Film auch 6 von 5 Sternen geben - wenn das möglich wäre. Auf jeden Fall eine dicke Empfehlung :king: !!
Ur-ChAoT & TCC-Admin



"Das ChAoS kennt keinen Clan :sarcastic:"

geomorph

-ChAoS- General

Serveradmin:
  • "geomorph" started this thread
  • Send message

Game-Accounts:

BF3: ge0morph

BC2: geomorph

BF2142: geomorph

Thanks: 375

Posts 5468

Activitypoints: 28340

45

Montag, 27. April 2015, 23:21

Ich hatte ihn am Samstag gesehen gehabt und bin auch recht beeindruckt gewesen.
Am Besten hat mir der Kampf zwischen Hulk und Iron Man gefallen. Das war hau drauf Action vom Feinsten. :D

JimmieArr

unregistered

46

Freitag, 22. Januar 2016, 07:24

Star Wars: Das Erwachen der Macht ist einen guten Film.

This post has been edited 1 times, last edit by "JimmieArr" (22. Januar 2016, 13:52)


Erzfeind

Feldmarshall

  • Send message

Game-Accounts:

Thanks: 699

Posts 2254

Activitypoints: 13350

47

Freitag, 22. Januar 2016, 11:36


Traxi

-ChAoS- General

Serveradmin:
  • Send message

Game-Accounts:

BF3: ChAoS_Traxi

BC2: Traxi

BF2142: Traxi

Thanks: 1682

Posts 8336

Activitypoints: 45500

48

Freitag, 22. Januar 2016, 21:19

Oh ja - der Film ist ein MUSS für einen Marvel-Fan (wie mich :P !) :nummer1:
Ur-ChAoT & TCC-Admin



"Das ChAoS kennt keinen Clan :sarcastic:"

Silent-Rain

-ChAoS- General

  • Send message

Game-Accounts:

BF3: ISilent-RainI

BF2142: Silent-Rain

Thanks: 1048

Posts 3351

Activitypoints: 18545

49

Donnerstag, 11. August 2016, 21:31

Guten Abend,

wenn Ihr euch mal einen schönen Film, abseits des Mainstreams, anschauen möchtet, schaut euch mal "Ein Mann Namens Ove" an. Wenn Ihr euch den Trailer anschauen möchtet, klickt auf das Bild, der Youtube Link funktioniert leider nicht.



Filmhandlung und Hintergund


Ein Mann namens Ove: In der schwedischen Literaturverfilmung "Ein Mann namens Ove" treibt ein griesgrämiger Rentner seine Nachbarn in den Wahnsinn.

Ove (Ralf Låssgard) lebt eigentlich in einer idyllischen Vorstadtsiedlung. Trotzdem hat der betagte Pedant immer was zu meckern. Seinen Ärger bekommen regelmäßig seine Nachbarn ab, deren Fehltritte er mit akribischem Fleiß aufschreibt: Er meldet Falschparker, wühlt in den Mülltonnen, um die korrekte Mülltrennung durchzusetzen, und schimpft auf jeden, der seinen gepflegten Rasen betritt. Das seltsame Verhalten Oves hat jedoch einen sehr traurigen Grund. Vor kurzem ist seine geliebte Frau verstorben. Der Rentner hat ihren Tod nie überwunden und versucht sich seinerseits das Leben zu nehmen. Dabei hat Ove bereits zahlreiche missglückte Selbstmordversuche hinter sich, die bisher immer durch höhere Gewalt verhindert wurden. Eines Tages beschließt er sich zu erhängen. Doch auch diesmal wird Ove gestört. In das leerstehende Nachbarhaus zieht eine neue Familie ein, die kurzerhand Oves Briefkasten mit ihrem Auto umnietet. Ove verschiebt erstmal seine Selbstmordpläne, um die Eindringlinge ordentlich zurechtzuweisen. Stattdessen passiert etwas Erstaunliches: Die neue Nachbarin Parvaneh (Bahar Pars) kann hinter die Fassade des depressiven Rentners schauen. Die beiden gehen eine ungewöhnliche Freundschaft ein, wobei Ove durch die Unterstützung seiner Nachbarin und einer zugelaufenen Katze wieder einen Sinn in seinem Leben sieht. “Ein Mann namens Ove” basiert auf dem gleichnamigen tragikomischen Roman des schwedischen Autoren Frederik Backmann, der 2014 zum weltweiten Bestseller geriet. Die schwarzhumorige Komödie wurde von dem schwedischen Regisseur Hannes Holm („Salto für Anfänger“) inszeniert. Die Hauptrolle des kauzigen Ruhestandlers übernimmt der schwedischen Charakterdarsteller Ralf Låssgard („Die Nacht der Jäger“, „Sturm“). In Deutschland ist der Schauspieler als Kommissar Kurt Wallander in den Henning Mankell-Krimis („Henning Mankell: Wallanders letzter Fall“) bekannt.

wcf.bbcode.quelle.textKino.de

  • Send message

Game-Accounts:

Thanks: 70

Posts 196

Activitypoints: 1075