You are not logged in.

UnDeR†aKeRiN ™

Einweggrenadier

  • "UnDeR†aKeRiN ™" started this thread
  • Send message

Game-Accounts:

BF2142: UnDeRtaKeRiN

Thanks: 70

Posts 258

Activitypoints: 1420

1

Montag, 18. Juli 2011, 21:23

Kino.to ist wieder da!

Hey Folks!

Ich habe mich gerade tierisch gefreut, als ich auf Gulli rumgekramt und direkt danach gegoogled hab, fand ich das hier:

Aus Kino.to wird KinoX.to - Netzpolitik.org

:love:

Keine Ahnung, ob sich einer von denen hier rumtreibt, aber ich schmeiß einfach mal ein "Danke" an die jetzigen Betreiber in den Raum, auch wenn die Seite noch so ein paar Serverprobleme hat... :)

UND! es ist ALLES DA ! :love: :love: :love: :ugly:


//EDIT: Na gut, fast alles.... Die Streamauswahl ist nicht mehr so umfangreich bei den Filmen, schätze aber dass es am Fehlen der Links liegt oder sämtliche Ups gelöscht wurden.


- Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht. -

Most*Wanted|UnDeR†aKeRiN: Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind,aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen... ;)

Seid so lieb und MALT MIR WAS :woot: KLICK

This post has been edited 1 times, last edit by "UnDeR†aKeRiN ™" (18. Juli 2011, 21:23)


1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Skalar

Silent-Rain

-ChAoS- General

  • Send message

Game-Accounts:

BF3: ISilent-RainI

BF2142: Silent-Rain

Thanks: 1048

Posts 3351

Activitypoints: 18545

2

Montag, 18. Juli 2011, 21:30

Scheinbar hast du folgenden Beitrag überlesen:
Wer es noch nicht gesehen hat, Kino.to ist nun unter dem Namen kinox.to wieder erreichbar. Mit einem an die Filmindustrie und die Bundesrepublik Deutschland gerichteten Schreiben sprechen sie nun aus was fast alle denken:


Quote

Das legendäre Online-Stream-Portal Kino.to war eine der Lieblingsseiten vieler deutscher und ausländischer Internetnutzer, die es satt hatten viel Geld für überteuerte Kinovorstellungen und verspätete Serien-DVD-Releases auszugeben.

Liebe GVU, Filmindustrie und Staat: Denkt ihr wirklich ihr könnt uns stoppen nur weil ihr haufenweise Geld habt?
Wie kann es sein, dass harmlose Webseitenbetreiber auf eine Stufe mit Mördern und Vergewaltigern gestellt werden?
Merkt ihr überhaupt noch was in eurem Wahn? Für was finanzieren wir euch jeden Monat? Damit ihr uns verarscht?!

Was ist aus diesem Land geworden? Wo ist unsere Freiheit hin?
Und warum werden solche fanatischen Geldgeier-Organisationen unterstützt vom Staat und Politik?!

Wir wollen euch nicht. Das Internet will euch nicht. Keiner will euch.Alles was wir wollen ist Freiheit und das für JEDEN!
Danke an all die Leute da draussen, Fans und besonders Anonymous. Gemeinsam sind wir Stark!

PS: Macht euch keine Sorgen, wir haben nie Daten gespeichert und werden es auch weiterhin nicht tun.

Legends may sleep, but they never die.

Euer KinoX.to Team


Bl@cK*StaR

Stratege

  • Send message

Game-Accounts:

Thanks: 331

Posts 1933

Activitypoints: 10145

3

Montag, 18. Juli 2011, 21:46

bzw. folgenden Thread -> Drück mich! :winki:




UnDeR†aKeRiN ™

Einweggrenadier

  • "UnDeR†aKeRiN ™" started this thread
  • Send message

Game-Accounts:

BF2142: UnDeRtaKeRiN

Thanks: 70

Posts 258

Activitypoints: 1420

4

Montag, 18. Juli 2011, 22:43

Huch... Entschuldigt :(


- Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht. -

Most*Wanted|UnDeR†aKeRiN: Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind,aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen... ;)

Seid so lieb und MALT MIR WAS :woot: KLICK

made_my_day

unregistered

5

Montag, 18. Juli 2011, 23:29

Top!
Das ist eine Ansage.
Find ich super das es solche Leute gibt! :)

Pornex

Feldschläger

  • Send message

Game-Accounts:

Thanks: 15

Posts 167

Activitypoints: 860

6

Dienstag, 19. Juli 2011, 02:06

Nur das es andere sind die mit dem Namen jetzt Geld machen wollen. Der richtige sitzt ja noch in Untersuchungshaft. Genau wie meine Schwester auch denken viele, dass es ja nicht illegal ist nen Stream zu schaun. Ist ja wie Youtube. Falsch gedacht, wenn man ihn sieht landet der ja auch im Temp Ordner auf der Platte. Ist auch also eine Art Download.
Zweitens sind die Filme auch nicht zur Vorführung gedacht. Steht auch oft da wenn man sich ne DVD anschaut. Ist auch Illegal.


Nur für Leute die es jetzt nicht wussten !
:knot:

Bl@cK*StaR

Stratege

  • Send message

Game-Accounts:

Thanks: 331

Posts 1933

Activitypoints: 10145

7

Dienstag, 19. Juli 2011, 02:21

@Pornex: Was heißt andere? Etwa die Hälfte des "Kino.to Teams" ist nicht festgenommen worden, diese Personen waren bzw. sind im Besitz einer "Spiegelung" der kompletten Kino.to Seite und deren Inhalt....

Kinox.to ist nichts anderes als Kino.to neu "hochgeladen", und es verdienen immernoch die selben Leute daran. ^^ :winki:




Pornex

Feldschläger

  • Send message

Game-Accounts:

Thanks: 15

Posts 167

Activitypoints: 860

8

Dienstag, 19. Juli 2011, 02:59

Naja wenn du deinen Boss schon im Knast hast und der dich deinen Namen deinen Nick oder sonnst was kennt und er wast sagt hast du echt schlechte Karten.
Wenn einer gefickt wird würdest du dann echt weiter machen? So dumm kann man doch echt nicht sein. Zum einen sag ich nur, Sie hatten aber auch hilfe!


Zitat:
In den weiteren Zeilen bedanken die Leiter von Kinox.to bei den Fans und „besonders“ beim Internet-Kollektiv Anonymous, das offenbar am Wiederaufbau der Seite behilflich war.
:knot:

VitaminK

unregistered

9

Dienstag, 19. Juli 2011, 08:12

Genau wie meine Schwester auch denken viele, dass es ja nicht illegal ist nen Stream zu schaun. Ist ja wie Youtube. Falsch gedacht, wenn man ihn sieht landet der ja auch im Temp Ordner auf der Platte. Ist auch also eine Art Download.


Das ist momentan eine rechtliche Grauzone. Die einen sagen, dass Streaming eine temporäre Datei erstellt und es somit eine Raubkopie ist und andere sehen das nicht so. Ich hab leider nicht mehr die Quelle im Kopf aber vor ein paar Tagen habe ich einen Artikel von Anwälten gelesen, die über die Sachlage diskutierten. Waren unterschiedlicher Meinung aber in einem Punkt waren die beiden sich doch einig: Die GVU und Filmstudios möchten keinen Präzedenzfall schaffen, da die Wahrscheinlichkeit, dass zum Thema Streaming zu Gunsten des Konsumenten entschieden wird, sehr groß ist.

Von daher handelt es sich in Deutschland rechtlich gesehen nicht eindeutig um Raubkopiererei aber moralisch ist sich doch jeder im Klaren, dass es Diebstahl/Erschleichung ist, wenn man mal ehrlich ist.

Pornex

Feldschläger

  • Send message

Game-Accounts:

Thanks: 15

Posts 167

Activitypoints: 860

10

Dienstag, 19. Juli 2011, 11:48

Naja mehr wollte ich ja auch nicht sagen :winki:
:knot:

Prinzessy

Hilfsschnalle

  • Send message

Game-Accounts:

Posts 44

Activitypoints: 235

11

Dienstag, 19. Juli 2011, 18:59

Spielen wir das Spiel doch mal weiter....
Alles und jeder guckt Filme nurnoch auf Kinoirgendwas.to....

Logische Folge: Die Kinos bleiben leer und die DvDs unverkauft.
-> Ergo brechen Einkünfte Weg.
-> Die Kinos schließen, es werden keine DvDs mehr angekauft.
-> Die "DvD-Firmen" kaufen keine Rechte mehr, stellen also ihre Produktion ein.
---> Niemand kauft mehr irgendwas von denen, die die Filme machen, also hören auch die auf.

Abgesehen, dass bei der Aktion viele viele Arbeiter (Arbeiter, keine Schauspieler, Stars oder Manager) ihren Job verlieren - wo sollen die Filme noch herkommen?

Grundsätzlich stehe ich hinter dem ursprünglichem politischem Ansatz (Ich bin Pirat), allerdings halte ich Kinoirgendwas.to und das Nutzen dieser Seite für moralisch weitaus verwerflicher als die Haltung der Politik und Wirtschaft (Ja, auch die ist Scheiße).

Wenn es ansatzweise zu dem von mir genanntem Gedankenspiel kommt, leidet nur der kleine Mann darunter. Damit sich wirklich etwas bewegt, muss sich etwas in der Politik tun.

(Hier würde jetzt das Banner der Piraten hinpassen, aber ich glaube, das verbieten die Forenregeln ;))

LunaMoon

unregistered

12

Dienstag, 19. Juli 2011, 19:08

Alles und jeder guckt Filme nurnoch auf Kinoirgendwas.to....

Logische Folge: Die Kinos bleiben leer und die DvDs unverkauft.

Muss dir hier wiedersprechen: Ich war Sonntag Abend mit einer Freundin in einem Film der seit gut einem Monat draußen ist, und der Saal war bombenvoll, obwohl der Film noch in zwei weiteren Sälen lief. Eigentlich war das ganze Kino bombenvoll, die Parkplatzsuche grauenhaft.

Ich denke die Kinoenthusiasten werde da auch weiterhin hingehen, obwohl die Preise ins unendliche steigen. Und nicht nur die Enthusiasten, sondern auch viele viele andere die einfach mal etwas nettes mit netten Menschen erlebt haben wollen, das geht im Kino wesentlich besser als zuhause vor einem 22" Bildschirm mit einem Film der 4 Pixel und 15 Bilder/Sekunde hat.

Moritz0105

unregistered

13

Dienstag, 19. Juli 2011, 19:36

Das sich die Jungs als Wohltäter darstellen, die dies natürlich nur machen um andere zu erfreuen find ich einfach falsch. Die ham doch mit der Werbung auf ihrer Seite doch auch eine Menge Geld gemacht, die Links zu den Streams gibt es doch dort nur, damit die Homepage aufgerufen wird :wallhead:

Und Anonymous find ich auch nicht absolut korrekt, die machen es sich doch mit der Rechtslage auch gerne sehr einfach. Das ist wie wenn ich etwas klaue, nicht erwischt werde und sage: "Das ist nicht geklaut, es hat ja keiner Bemerkt".

Ich brauch kein Kino.to, es gibt uploaded.to, kostet zwar 55 Euro im Jahr, aber da findet man auch alles, zudem hat man keine hackende Streams. Und wenn ich einen tollen Film sehen will, dann geb ich halt die 5-8 Euro für die Karte aus, über den Bierpreis meckere ich schließlich auch nicht...

Feuerfinger

Latrinenreiniger

  • Send message

Game-Accounts:

BC2: später vielleicht

BF2142: Feuerfinger, Kadaver-Joe

BF2: kann ich nicht

Thanks: 15

Posts 59

Activitypoints: 310

14

Dienstag, 19. Juli 2011, 19:45

Streaming

Zu dem Thema gab es just heute einen Artikel in der "Zeit": Gfk-Studie zu kino.to

Angeblich hat ein Meinungsforschungsinstitut eine Umfrage zum Streaming-Verhalten gemacht - leider war das Ergebnis nicht so, wie vom Auftraggeber gewünscht. Es kam nämlich raus, daß viele Leute kino.to als so eine Art "Vorschau" nutzen, und dann doch ins Kino gehen/die DVD kaufen.

Meiner Meinung nach zeigt das Phänomen "kino.to" doch nur, daß die Unterhaltungsindustrie es mal wieder nicht gebacken kriegt.
Wer will denn unbedingt ganze Regale mit DVD's zuhause haben und dann erstmal auf Suche gehen, wo der Film gerade steht? Stattdessen wird dann eben kino.to angeklickt auch wenn die Qualität manchmal noch so mies ist. Vom nervigen Drumrum ganz abgesehen.

Obwohl Breitbandanschlüsse mittlerweile weit verbreitet sind, sollen die Leute weiterhin zur Videothek fahren, DVD ausleihen und danach wieder brav zurückbringen. Schade eigentlich, daß man eine DVD nicht noch zurückspulen muß.

Mir ist schleierhaft, warum die Industrie im 21. Jahrhundert nicht mal eine funktionierende Online-Videothek mit Komplettauswahl an Filmen auf die Beine stellen kann. Mit gängigen Videothekenpreisen, versteht sich.
Naja, wie bei der Musikindustrie wird es wohl wieder 10 Jahre dauern.

Gruß, FF.

UnDeR†aKeRiN ™

Einweggrenadier

  • "UnDeR†aKeRiN ™" started this thread
  • Send message

Game-Accounts:

BF2142: UnDeRtaKeRiN

Thanks: 70

Posts 258

Activitypoints: 1420

15

Dienstag, 19. Juli 2011, 21:56

@ Moritz

Uploaded.to hätte bei weitem nicht so viele Uploads würde es nicht "Zuspieler" - wie z.B. Kino.to oder mygully.com - geben. Nur das mal zum Thema "Streams".


Zum allgemeinen Verständnis ist Kino.to ja auch keine "Streaming-Seite" sondern eine Art Bibliothek oder Linksammlung für sämtliche Streamseiten, auf denen die Dateien geupped und schaubar sind.
Die Idee dahinter ist nichts anderes als eine "Online-Videothek" nur eben nicht unbedingt legal. Wobei ich es schon ziemlich inkorrekt finde, dass sie Kino.to in die Knie zwingen obwohl auf der Seite GANZ GROß im Haftungsausschluss steht, dass die Seite Kino.to mit den Hosts nichts zu tun hat. Ebenso erbärmlich finde ich die Tatsache, dass sie die Seite aufgrund des großen Angebots down bringen, allerdings sämtliche Streamsuchmaschinen im Internet nichts anderes machen: Sie bieten dir auf Anfrage sämtliche Links an.

Die Logik dahinter bleibt mir also fern und auch wenn viele sich es rechtlich so oder so auslegen. Im Endeffekt hat ein "normaler" User keine Ahnung, dass der Film temporär zwischengespeichert wird und somit auch nicht die Absicht, sich diesen Film unter den Nagel zu reißen.
Und ganz nebenbei ist das Ergebnis der Umfrage richtig, denn ich persönlich nutze Kino.to in erster Linie für alte Filme, die man nicht mehr einfach so in einer Videothek usw. findet und wenn ich mal einen Neuen schaue, dann gehe ich auch ins Kino wenn er mir das wert ist.
Wobei ich 12-14 Euro für eine 3D und NICHT-3D-Vorstellungen schon unverschämt teuer finde und leider wird sich - selbst wenn wieder viele Leute ins Kino gehen - nichts an diesen Preisen ändern...

Die Filmindustrie jammert - genauso wie die RWE - eben auf ziemllich hohem Niveau... Mehr fällt mir dazu nicht ein ...


- Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht. -

Most*Wanted|UnDeR†aKeRiN: Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind,aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen... ;)

Seid so lieb und MALT MIR WAS :woot: KLICK

Neverfall

Panzerschubser

  • Send message

Game-Accounts:

BC2: [Ch[A]oS]Neverfall

Thanks: 24

Posts 338

Activitypoints: 1725

16

Mittwoch, 20. Juli 2011, 13:11

ich persönlich benutze sicher kein kino.to mehr...(oder das was auch immer daraus jetzt wird) habe es zu beginn 2-3 mal ausprobiert
hab meinen HTPC im wohnzimmer am fernseher und ich schau mir nicht auf 40" filme in ner auflösung von 640x320 an, wo der ton schlecht ist und ohne surround etc.
dann noch die ganze rumfricklerei mit den verschiedenen playern die dich dann auch noch auf 60mins pro tag beschränken wenns blöd läuft also echt ey...dafür bin ich mir zu schade...
Da zahl ich lieber in meine Onlinebibliothek und spiele es in HD ab...
DVD's und BluRays etc. kaufen? Nein danke! Filme schaut man ja doch nur einmal an...und wenn ich einen neuen Film sehen will geh ich ins Kino oder noch besser mach mir nen schönen Abend mit meiner Freundin im Autokino...
Streamingseiten würden sich höchstens für Serien lohnen, aber da ich mir mühe gebe so wenig wie möglich Serien anzuschauen fällt das für mich sowieso weg...

VitaminK

unregistered

17

Mittwoch, 20. Juli 2011, 17:19




Die Idee dahinter ist nichts anderes als eine "Online-Videothek" nur eben nicht unbedingt legal. Wobei ich es schon ziemlich inkorrekt finde, dass sie Kino.to in die Knie zwingen obwohl auf der Seite GANZ GROß im Haftungsausschluss steht, dass die Seite Kino.to mit den Hosts nichts zu tun hat. Ebenso erbärmlich finde ich die Tatsache, dass sie die Seite aufgrund des großen Angebots down bringen, allerdings sämtliche Streamsuchmaschinen im Internet nichts anderes machen: Sie bieten dir auf Anfrage sämtliche Links an.


Man könnte aber den Betreibern einen Vorsatz zur Straftat vorwerfen bzw. Hilfestellung zur Straftat. Von daher können Sie im Haftungsauschuss schreiben was sie wollen... .

Quote

Im Endeffekt hat ein "normaler" User keine Ahnung, dass der Film temporär zwischengespeichert wird und somit auch nicht die Absicht, sich diesen Film unter den Nagel zu reißen.


Bei der Auslegung spricht das Recht vom Empfängerhorizont. Und man könnte annehmen, dass jemand der solch eine Seite besucht, sich dessen bewusst ist, was er da macht.


Und zum Thema Anonymous etc. ist meine Meinung, dass es da keine einheitliche Meinung und Ethik gibt. Jeder kann unter den Namen Anonymous was schreiben und dieser heilige Krieg um das Internet... Ob es gerechtfertigt ist oder nicht, liegt in der Betrachtung des Einzelnen aber die Glaubwürdigkeit leidet, wenn sich Raubkopierer wie die Kino.to Betreiber, die Geld ohne Ende machen, sich als Kreuzritter und Märtyer hinstellen.

NeXoLiiNe

Zäpfchen

  • Send message

Game-Accounts:

BF3: NeXoLiiNe

Posts 9

Activitypoints: 55

18

Donnerstag, 16. April 2015, 22:43

Um mal hier ein wenig für Auffrischung zu Sorgen hier die mir momentan bekanntlichen Seiten :king:

www.kinox.to [12. Juli 2011 Mahhn so lange gibbet kinoX .to schon ]

http://www.movie4k.to/


http://de.ddl.me/


http://kkiste.to/



Mehr kenne ich nicht :D
Sollte aber genügen ^^

MfG

Hallo Leute , ich würde mich tierisch darüber Freuen wenn ihr meinen neuen BF3 Server von Nitrado testen könntet.
Ich würde mich über Verbesserungsvorschläge was die Einstellungen und die Maps betrifft freuen.
Um den Server noch besser und Anschaulicher zu machen als er jetzt schon ist :P
▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼▼

▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲▲

This post has been edited 1 times, last edit by "NeXoLiiNe" (16. April 2015, 22:47)


Similar threads